Er übergibt sich für den guten Zweck: Ed Sheeran (25) hat jetzt eine japanische Delikatesse verputzt, die ihm ziemlich den Magen verdorben hat!

"Ich habe beschlossen, wenn ihr beim Red Nose Day mehr spendet als letztes Jahr, dann zieh ich ein rotes Tutu an und esse das Widerlichste, was sie in Japan haben", lautete Ed Sheerans Wett-Einsatz, der auf Twitter veröffentlicht wurde. Tatsächlich waren es mit 31,5 Millionen Dollar mehr Spenden als im Vorjahr, weshalb Ed Sheeran eine gewöhnungsbedürftige Delikatesse aus Japan verspeisen musste: See-Schnecke mit fermentierten Bohnen! Das bekam dem Briten gar nicht gut, weshalb er sich vor laufender Kamera übergeben musste. So hat man ihn wirklich noch nie gesehen.

Aktuell legt Ed Sheeran eine Pause vom Alltagsstress ein und ist in Japan unterwegs. Im Herbst soll dann sein neues Album herauskommen, das schon jetzt mit Spannung erwartet wird.

Eds eklige Schnecken-Challenge im Tutu-Outfit seht ihr im Video am Ende des Artikels.

Ed Sheeran im Februar 2016 bei der Grammy-Verleihung in Los AngelesKevork Djansezian / Staff
Ed Sheeran im Februar 2016 bei der Grammy-Verleihung in Los Angeles
Ed Sheeran auf der BühnePhil Walter / Getty Images
Ed Sheeran auf der Bühne
Ed Sheeran bei einem Auftritt in Neuseeland in 2015Phil Walter/Getty Images / Actionpress
Ed Sheeran bei einem Auftritt in Neuseeland in 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de