Nina Bott (38) geht in ihrer Mutterrolle so richtig auf und freut sich auf den gemeinsamen Sommer mit ihren Kids. Doch bei den heißen Temperaturen möchte sie ihrer neugeborenen Tochter Luna etwas Gutes tun und hat daher ein ganz spezielles Rezept für alle frischgebackenen Mütter. Die Schauspielerin produziert jetzt nämlich einfach ihr eigenes Eis: aus Muttermilch!

Nina Bott - Mutterrolle

Ein kühles Eis an heißen Sommertagen ist doch wirklich ein wahrer Genuss. Und auf den soll auch Nina Botts kleine Tochter nicht verzichten. "Für alle, die den neidischen Blick ihrer Babys im Sommer auch nicht ertragen können, habe ich die Lösung: Muttermilch-Eis", verkündet sie auf ihrem eigenen Blog ninabott.de. "Ich habe für Luna ganz simpel nur Muttermilch mit frisch pürierten Erdbeeren gemixt und etwa 15 Minuten von meiner Eismaschine rühren lassen. Funktioniert auch mit Banane, Pfirsich, Himbeere - je nach Geschmack", empfiehlt die zweifache Mama ihr simples Rezept ihren Leserinnen.

Nina Bott
Getty Images
Nina Bott

Und auch sie selbst scheint von dem Ergebnis völlig begeistert zu sein. Denn Nina hat noch einen weiteren Tipp für ihre Fans: "Passt nur auf, dass sich versehentlich keine Gäste an diesem speziellen Eis bedienen. Ich finde, das sollte wirklich nur euer eigenes Baby genießen." Sieht ganz so aus, als wären Mutter und Tochter für die heißen Tage gewappnet.

Nina Bott
Instagram / ninabott
Nina Bott

Schaut euch in unserem Video noch einmal an, wie glücklich Nina mit ihrem Partner Benjamin ist.