Deutschland hat einen neuen "Dancing Star": Am Freitagabend konnte sich Schmuck-Erbin Victoria Swarovski (22) die Krone im bekannten Tanz-Duell sichern. Mit ihrem Sieg geht eine der wohl spannendsten Staffeln aller Zeiten zuende. Ein Grund dafür dürfte wohl auch Sportmoderator Ulli Potofski (63) gewesen sein, der die Zuschauer Show für Show mit einer etwas anderen Art der Darbietung auf Trab gehalten und für den ein oder anderen Lacher gesorgt hat. Wie es für den bekennenden Schalke-Fan jetzt weitergeht? Darüber plauderte er nach der Final-Show im Interview.

Ulli Potofski
RTL / Stefan Gregorowius
Ulli Potofski

"Ich mache jetzt meine eigene Tanzshow", scherzte der 63-Jährige im Anschluss an die finale Let's Dance-Entscheidung im Gespräch mit Promiflash. Der Sport-Fan schied in Show 9 aus, nachdem es reichlich Kritik im Netz gehagelt hatte. Potofski gehörte wissentlich nicht zu den stärksten Tänzern der Staffel und stellte immer wieder neue Rekorde für die wohl niedrigsten Bewertungen für seine Darbietungen auf. Aufgrund seines Charmes entwickelte er sich aber mehr und mehr zum Publikumsliebling, die Zuschauer riefen für ihn an, er kam weiter. Jetzt lasse er das Tanzen endgültig hinter sich und kehre in den Alltag zurück: "Ich mache jetzt wieder ganz normal Fußball. Mal schauen, was mir noch einfällt, so im Laufe des Jahres. Vielleicht noch etwas ganz Verrücktes." Mehr wollte er noch nicht verraten.

Ulli Potofski und Kathrin Menzinger
RTL / Stefan Gregorowius
Ulli Potofski und Kathrin Menzinger

Das Finale sei für ihn trotzdem etwas ganz besonderes gewesen, wie er weiter erklärte: "Für mich war es das Sahnehäubchen. Ich habe das mit viel Interesse gesehen, wie sensationell die drei Mädels getanzt haben. Interessant, wie dann am Ende die Entscheidung zustande gekommen ist." Obwohl für ihn Jana auf dem obersten Treppchen hätte stehen sollen, sei auch Victoria eine großartige Siegerin. Sowohl von den drei Final-Mädels als auch von Kult-Amateur Ulli wird man wohl in Zukunft noch jede Menge hören.

Ulli Potofski
ActionPress
Ulli Potofski

Ob Sylvie Meis (38) noch für eine weitere Staffel von Let's Dance vor der Kamera stehen wird, seht ihr im Clip: