Gwen Stefani (46) und Blake Shelton (39) sind eines der verliebtesten Promi-Paare des Jahres. Die beiden Turteltauben lassen keine Gelegenheit aus, um ihre Zuneigung füreinander in der Öffentlichkeit zu zeigen. Eine Beziehung mit der blonden Sängerin gehörte aber eigentlich gar nicht zu Blakes Lebensplan.

WENN

Als sich Gwen und Blake im vergangenen Sommer bei den Dreharbeiten für The Voice erstmals begegneten, gingen beide durch eine richtig schwere Phase. Blake hatte sich gerade erst von Ehefrau Miranda Lambert (32) getrennt. Und auch Gwen stand vor den Scherben ihrer Ehe mit Gavin Rossdale (50). Das schweißte die neuen Kollegen von Anfang an zusammen. "Wir sind Freunde geworden. Es hat eine Weile gedauert, weil es so chaotisch war. Aber im Laufe der Zeit, wenn man sich viel bei der Arbeit sieht, entsteht daraus dann mehr", berichtete Blake in einem Interview mit dem Rolling Stone.

Instagram / NBCTheVoice

Dass aus den vertrauten Gesprächen die große Liebe entstand, kann Blake bis heute nicht so richtig glauben. "Ich verbrachte ganz plötzlich viel Zeit mit Gwen und sie wurde meine engste Verbündete, meine Freundin, die Person in meinem Leben, die mir meinen Rücken freihält, so wie ich ihren. Es entstand diese Bindung mit jemanden, an die ich nie in einer Million Jahren gedacht hätte", erzählte Blake weiter.

Blake Shelton und Miranda Lambert
WENN
Blake Shelton und Miranda Lambert

Wie die Romanze der beiden Sänger bei "The Voice" begann, seht ihr im Video.