Die schwedischen Royals schweben im Kinder-Glück! So durften sich Prinzessin Estelle (4) und ihre Cousine Leonore (2) in den letzten Monaten gleich über drei männliche Spielgefährten freuen. Mittlerweile scheint bei den Familien wieder Ruhe eingekehrt zu sein. Denn zum allerersten Mal nach dem Baby-Boom tollten die Kids des Königshauses gemeinsam durch die schwedische Natur. Das Ergebnis: Zuckersüße Schnappschüsse.

Prinzessin Leonore von Schweden
ActionPress/ Utrecht, Robin
Prinzessin Leonore von Schweden

Pferde, Schafe, ganz viel Grün und mittendrin: Die Sprößlinge der schwedischen Royals. Wie ein Wirbelwind fegen Leonore und Estelle auf den neuesten Schnappschüssen über das Gras, streicheln niedliche Tiere, strahlen in die Kamera. Bei einem offiziellen Staatstermin auf der Insel Gotland durfte Madeleines (33) Töchterchen kürzlich ihr eigenes Pferd kennenlernen, das ihr zur Taufe vermacht wurde. Mit Schleifchen im Haar und im Beisein ihrer Mutti schien die süße 2-Jährige den idyllischen Land-Ausflug sichtlich genossen zu haben.

Prinzessin Madeleine von Schweden und Prinzessin Leonore von Schweden
ActionPress/ Utrecht, Robin
Prinzessin Madeleine von Schweden und Prinzessin Leonore von Schweden

Und auch Cousine Estelle durfte Zeit im Grünen verbringen. Gemeinsam mit Brüderchen Oscar, Mama Victoria (38) und kuscheligen Schäfchen posierte die Thronfolgerin anlässlich des schwedischen Nationalfeiertages inmitten der wunderschönen Natur und verzauberte in diesem Aufzug sämtliche Fans der Königs-Familie.

Prinzessin Estelle und Prinz Oscar von Schweden
Kate Gabor / Kungahuset.se
Prinzessin Estelle und Prinz Oscar von Schweden

Die schwedische Rasselbande ist an Niedlichkeit kaum zu übertreffen. Kein Wunder, dass die Royals immer wieder für herrlich normale Schnappschüsse zu haben sind.

Prinz Oscar von Schweden, Prinzessin Estelle von Schweden, Prinzessin Victoria von Schweden
Kate Gabor / Kungahuset.se
Prinz Oscar von Schweden, Prinzessin Estelle von Schweden, Prinzessin Victoria von Schweden

Alle Bilder seht ihr im Clip: