Es ist wohl die schockierendste und trauigste Nachricht des Tages: Die junge Sängerin Christina Grimmie wurde nach einem Konzert in Orlando erschossen. Angeblich trafen sie vier Schüsse, die 22-Jährige wurde direkt in ein Krankenhaus eingeliefert. Kurze Zeit später dann die schlimme Erkenntnis: Die Ärzte konnten das Leben der lebensfrohen Frau nicht mehr retten.

Christina Grimmie wurde durch "The Voice" bekannt
Facebook / Christina Grimmie
Christina Grimmie wurde durch "The Voice" bekannt

Viele kannten Christina durch ihre tollen Auftritte in der US-Ausgabe von The Voice, ihr Mentor Adam Levine (37) war ihr größter Fan und bot ihr eine riesige Plattform. Doch diese schaffte sich die Amerikanerin auch selbst: Ihr YouTube-Kanal erfreute sich großer Beliebtheit, ihr Channel "zeldaxlove64" hat über 3,2 Millionen Follower! Eingefleischte Fans der Videoplattform kannten Grimmie deshalb schon lange vor ihrem TV-Auftritt, feierten ihre tollen Songs und Cover. Wahrscheinlich auch deshalb ist die Anteilnahme so groß. Ein echter Star und lebensfroher Mensch musste durch eine Attacke sterben.

Christina Grimmie beim iHeartRadio Music Festival 2015 in Las Vegas
Judy Eddy/WENN.com
Christina Grimmie beim iHeartRadio Music Festival 2015 in Las Vegas

Eines ist aber sicher: Ihre Songs und ihr positiver Geist wird in ihren zahlreichen Fans weiterleben!

Christina Grimmie, Sängerin
Facebook / Christina Grimmie
Christina Grimmie, Sängerin