Sie hat es geschafft: Kim Hnizdo ist Germany's next Topmodel 2016! Bei so einem großen Titel lastet doch bestimmt ein enormer Druck auf den zierlichen Schultern des Models. Gegenüber Promiflash hat sie verraten, wie sie ihre Topmodel-Figur halten will.

Kim Hnizdo mit ihrem Personal Trainer im Fitnessstudio
Snapchat / Kim Hnizdo
Kim Hnizdo mit ihrem Personal Trainer im Fitnessstudio

"Ich trinke morgens und abends meine Shakes, das liegt aber auch daran, dass ich ein bisschen kochfaul bin. Und den Tag über kann ich dann eigentlich essen, was ich möchte", so Kim im Interview mit Promiflash. Aber eine Shake-Diät ist nicht das Einzige, womit sie ihre Model-Maße halten will. Ihren inneren Schweinehund soll jetzt ein Profi bezwingen: "Ich habe jetzt einen Personal Trainer und werde tatsächlich auch ins Fitnessstudio gehen." Außerdem liebt Kim Pferde und geht auch dem Reitsport nach.

Kim Hnizdo und Elena Carrière
Matthias Nareyek/Getty Images
Kim Hnizdo und Elena Carrière

Aber von Druck will sie nichts wissen und verrät: "Ich mache das nicht, weil ich da irgendwie Druck bekomme, sondern weil ich es einfach für mich möchte." Als Model sei ihr Körper immerhin ihr Kapital, so Kim ganz nüchtern weiter. Das ganze Interview könnt ihr euch noch mal im Video am Ende des Artikels anschauen.

Kim Hnizdo
Schultz-Coulon/WENN.com
Kim Hnizdo