In der schwedischen Kommune Solna gehen die Einwohner gerade auf die Barrikaden. In der Gemeinde, in der auch Prinzessin Victorias (38) Wohnsitz Schloss Haga liegt, soll eine der größten Flüchtlingsunterkünfte des Landes geplant sein. Laut ersten Bauplänen wären Victoria und Daniel (42) dann sogar die direkten Nachbarn des Gebäudes.

Wie das Boulevardblatt Expressen berichtet, habe die schwedische Einwanderungsbehörde diesen Plan erst in der vergangenen Woche bekanntgegeben, die Bauarbeiten sollen schon im September losgehen. Die Unterkunft soll im Hagapark gebaut werden - unmittelbar neben Schloss Haga. Doch die Prinzessin und ihr Ehemann haben sich bisher nicht dazu geäußert. Es sind vielmehr die Bewohner von Solna, die Kritik laut werden lassen. Angeblich sei der Ort viel zu klein für 852 Flüchtlinge.

Doch bekanntlich setzt sich die schwedische Königsfamilie immer wieder für den guten Zweck ein, Königin Silvia gründete sogar ein eigenes Pflegeheim für Demenzkranke. Daher wird auch Victoria mit der aktuellen Situation sicher bestens umzugehen wissen.

Wie und wo sie ihre große Liebe Daniel kennengelernt hat, erfahrt ihr im folgenden Clip.

Die schwedische Königsfamilie vor Schloss Solliden auf Öland 2017
Andreas Rentz/Getty Images
Die schwedische Königsfamilie vor Schloss Solliden auf Öland 2017
Prinzessin Madeleine, Chris O'Neill und ihre Kinder
Henrik Montgomery / AFP / Getty Images
Prinzessin Madeleine, Chris O'Neill und ihre Kinder
Prinz Oscar, Prinz Daniel, Prinzessin Estelle und Prinzessin Victoria von Schweden
Getty Images
Prinz Oscar, Prinz Daniel, Prinzessin Estelle und Prinzessin Victoria von Schweden


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de