Panik vor schlimmen Virus: Vor Kurzem gab Basketballer Pau Gasol bekannt, dass er, sollte er bei den olympischen Spielen in Rio teilnehmen, ernsthaft in Erwägung ziehe, sich wegen dem dort kursierenden Zika-Virsus, Spermien einfrieren zu lassen. Sollte er sich damit infizieren, könne die Krankheit nämlich unter anderem seine Fruchtbarkeit angreifen. Jetzt hat der nächste Star Panik vor den Folgen bekommen - Rihanna (28) hat deswegen nun ein Konzert abgesagt.

Rihanna bei den Billboard Music Awards 2016
Kevin Winter/Getty Images
Rihanna bei den Billboard Music Awards 2016

Eigentlich hätte die Barbados-Beauty im Rahmen des Lollapalooza Colombia Festivals einige ihrer Hits performen sollen, doch das Risiko war ihr anscheinend zu groß. Sie sagt ihren Auftritt kurzentschlossen ab. Das ist nicht die einzige Klatsche für die ortsansässigen Musik-Fans. Wie La Tercera berichtet, wurde das ganze Event kurz darauf abgeblasen. So werden nun also auch die anderen Acts wie Lana Del Rey (31), Wiz Khalifa (28), Disclosure und The Chainsmokers nicht auftreten.

Rihanna bei den Billboard Music Awards 2016 in Las Vegas
David Becker/Getty Images
Rihanna bei den Billboard Music Awards 2016 in Las Vegas

Im Video am Ende des Artikels könnt ihr euch nochmal einen Rihanna-Auftritt der besonderen Art anschauen.

Lana Del Rey bei einer Pre-GRAMMY Gala 2016
Kevork Djansezian/Getty Images
Lana Del Rey bei einer Pre-GRAMMY Gala 2016