Sie führt ein Leben, für das sie Tausende beneiden: Kylie Jenner (18), das jüngste Mitglied des Kardashian-Jenner-Klans, ist in ein Leben voll Luxus, Prunk und Geld geboren. Von klein auf steht sie im Rampenlicht und ihr Privatleben damit oft im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Doch wird ihr das nun alles zu viel - will sie vielleicht gar nicht berühmt sein?

Kylie Jenner bei einer MET-Gala Aftershow-Party 2016
Nicholas Hunt/Getty Images
Kylie Jenner bei einer MET-Gala Aftershow-Party 2016

Sie selbst ist anscheinend der Meinung, dass sie eigentlich nicht der richtige Mensch ist, um mit so einem krassen Promi-Status zurechtzukommen. "Manche Leute sind für dieses Leben geboren und manche eben nicht und ich weiß einfach, dass ich eigentlich nicht berühmt sein sollte, das spüre ich tief in mir", erklärte das Reality-Sternchen in einer aktuellen Folge von Keeping up with the Kardashians, kurz bevor ihre neue Kosmetiklinie online ging. Klingt ganz so, als würde der armen Kylie langsam alles zu viel werden.

Kylie Jenner bei "REVOLVE Desert House"
Ari Perilstein/Getty Images
Kylie Jenner bei "REVOLVE Desert House"

Ein Grund für diese Panik vor der Öffentlichkeit ist sicher ihre On-Off-Beziehung mit Rapper Tyga (26), die täglich in den Medien auseinander genommen wird.

Tyga und Kylie Jenner bei der Fashion-Week in New York
Craig Barritt
Tyga und Kylie Jenner bei der Fashion-Week in New York

Im Clip seht ihr, wie sexy Kylie sich manchmal präsentiert.