Bradley Cooper (41) und Irina Shayk (30) haben sich zu einem der heißesten Promi-Pärchen entwickelt. Bereits seit April 2015 daten sich die beiden und es wird immer ernster, wie erst kürzlich bekannt wurde. Doch bei einem gemeinsamen öffentlichen Auftritt in Paris wirkte Bradley jetzt ganz schön grimmig und wollte sich vor den Paparazzi gar nicht direkt neben Irina zeigen. Was war denn da los?

Bradley Cooper in Paris
Splash News
Bradley Cooper in Paris

Das Paar besuchte eigentlich gemeinsam die "Vogue Paris Foundation Gala" in der französischen Hauptstadt. Doch schon auf dem roten Teppich ließ der Schauspieler seine Freundin alleine posieren. Als Model ist sie das zwar gewohnt, doch hätte die Ex von Cristiano Ronaldo (31) nicht gern ihren Freund an ihrer Seite gehabt? Im Vergleich zu seiner sexy gekleideten Liebsten sah Bradley außerdem für so eine edle Veranstaltung ziemlich unpassend angezogen aus. Turnschuhe, Jeans, Lederjacke und Cap - nicht unbedingt die besten Style-Essentials für eine Gala.

Irina Shayk vor der "Vogue Foundation Gala" in Paris
Splash News
Irina Shayk vor der "Vogue Foundation Gala" in Paris

Schon an der Seite seiner Ex-Freundin Suki Waterhouse (24) sah der "Silver Linings"-Star zuletzt manchmal ganz schön schlecht gelaunt aus - am Ende kam die Trennung im März 2015. Es bleibt zu hoffen, dass Bradley sich sein Lächeln vielleicht einfach für einen privaten Moment mit Irina aufgehoben hat.

Bradley Cooper verlässt die "Vogue Paris Foundation Gala" in Paris
Splash News
Bradley Cooper verlässt die "Vogue Paris Foundation Gala" in Paris

Was Irina mit der Polizei zu tun hat? Das erfahrt ihr im folgenden Video.