Es war wieder eines der größten Feste in den Vereinigten Staaten: Zum 4. Juli, dem Unabhängigkeitstag der USA, wurde landesweit ausgelassen Party gemacht. So wurden auch die sozialen Netzwerke der lokalen Stars und Sternchen mit spektakulären Party-Pics gefüllt. Das Promi-Event Nummer eins, war wohl Taylor Swifts (26) Sause, zu der fast ihr kompletter berühmter Freundeskreis anwesend war. Doch einer war von der Liebes-Show von TayTay und ihrem neuen Schnucki Tom Hiddleston (35) sichtlich genervt.

Ryan Reynolds und Blake Lively
Ron Sachs-Pool/Getty Images
Ryan Reynolds und Blake Lively

Hollywood-Größe Ryan Reynolds (39), der sich zusammen mit Ehefrau Blake Lively (28) unter den Gästen der Country-Sängerin befand, musste im Verlauf der Fete für eine Pärchen-Aufnahme mit seiner Frau und Hiddleston herhalten. Auf dem besagten Schnappschuss zieht der "Deadpool"-Darsteller eine ziemlich genervte Miene. Kein Wunder, denn genauer betrachtet waren der Hottie und seine Liebste mitunter die ältesten der Anwesenden. Kollege Tom hüpfte mit seiner Taylor wie ein verliebter Teenie durch die Gegend und ihre Liebes-Pose auf dem Pärchen-Foto schien Ryan dann sichtlich zu viel geworden zu sein.

Taylor Swift und Tom Hiddleston feiern mit Freunden den Unabhängigkeitstag
Splash News
Taylor Swift und Tom Hiddleston feiern mit Freunden den Unabhängigkeitstag

Eines könnte den Schauspieler an dem Tag aber sicher gefreut haben: Neben den ganzen jungen Bikini-Babes stahl seine schwangere Ehefrau Blake trotzdem allen die Show, wie ihr im Clip am Ende des Artikels sehen könnt.

Ruby Rose, Taylor Swift & Co. beim Unabhängigkeitstag
Instagram / taylorswift
Ruby Rose, Taylor Swift & Co. beim Unabhängigkeitstag