Emily Ratajkowski (25) ist für ihre sexy Bikini-Bilder im Netz bekannt. Das hübsche Model präsentiert sich regelmäßig ziemlich freizügig in den sozialen Netzwerken und bekommt dafür stets zahlreiche Komplimente. Doch mit ihrem neuesten Beitrag gibt Emily eher Grund zur Sorge, als zur Freude.

Emily Ratajkowski bei der Paris Fashion Week
Swan Gallet/WWD/REX/Shutterstock
Emily Ratajkowski bei der Paris Fashion Week

Super dünn, mit hervorstehenden Rippen - so posiert der "Blurred Lines"-Star für ein Foto. Die Kommentare unter dem Bild, das Emily via Instagram hochlud, sind eindeutig."Kranke dünne Figur, aber ein hübsches Gesicht", schreibt ein Fan. Ein anderer textet: "Wenn ich jemals so dünn werden sollte, schlagt mich, bis ich wieder esse". Ein Follower bringt es auf den Punkt: "Diese Frau hat definitiv eine Essstörung". Es gibt aber auch durchaus Anhänger, die Emily schön wie eh und je finden.

Emily Ratajkowski, Model
Instagram / --
Emily Ratajkowski, Model

Als ob es eine Art Rechtfertigung sein soll, postet das Mannequin unmittelbar nach dem Mager-Pic ein ausgiebiges Frühstücksbild. Doch beim genaueren Hinsehen fällt auf: Viele Kalorien haben Lachsbröchten und Co. dann doch nicht.

Emily Ratajkowski am Strand
Instagram / --
Emily Ratajkowski am Strand