Gerade erst hatte Tom Hanks (60) in einem Interview von seiner schweren Kindheit erzählt. Während des Gesprächs mit einem britischen Radiosender kamen dem Schauspieler sogar die Tränen. Jetzt muss sich Tom von jemanden verabschieden, der ihn sein ganzes Leben lang begleitet hat: Der Hollywoodstar trauert um seine Mutter.

Janet Marylyn Frager, Mutter von Tom Hanks
Instagram / --
Janet Marylyn Frager, Mutter von Tom Hanks

Janet Marylyn Frager, die Mutter des "Forrest Gump"-Darstellers starb im Alter von 84 Jahren, wie Tom selber auf seinem Instagram-Account bekanntgab. Mit rührenden Worten gedenkt der Oscar-Gewinner, der erst am Wochenende seinen 60. Geburtstag feierte, seiner Mama. "Diese Schönheit? Meine Mom. Sie beeinflusste das Leben vieler Menschen. Viele Leben. Wir verabschieden uns heute von ihr. Sichere Reise, Mom! Hanx", schreibt Tom unter ein Bild seiner Mutter aus jüngeren Jahren.

Tom Hanks und Ehefrau Rita Wilson
Getty Images
Tom Hanks und Ehefrau Rita Wilson

Auch Rita Wilson (59), die Ehefrau des Hollywoodstars, nahm bei Instagram Abschied von ihrer Schwiegermutter. Sie teilte ein Schwarz-Weiß-Foto, das Mutter und Sohn zeigt, und schrieb dazu: "Diese wundervolle Dame brachte meinen Ehemann zur Welt, und drei weitere Kinder. Vielen Dank, dass du meinem Liebsten das Leben geschenkt hast. Sie hat nun ihren Frieden gefunden." Toms Vater Amos Hanks starb bereits 1992. Der Schauspieler hat drei Geschwister, Lawrence und Jim sowie Schwester Sandra.

Tom Hanks bei der Premiere von "Saving Mr Banks" in London
Getty Images
Tom Hanks bei der Premiere von "Saving Mr Banks" in London

Schaut euch im angehängten Video nochmal an, ob Tom Hanks möglicherweise bald ein Berliner wird.