Er ist ja schon sooo groß geworden: Tanja Tischewitschs (26) süßer Sohn Ben. Im Februar wurde das DSDS-Sternchen Mama und platzt seitdem vor Freude. Die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin als liebevolle Mutter. Doch sie erntet nicht immer nur positives Feedback. Jetzt scheint sie es ihren Hatern zeigen zu wollen.

Tanja Tischewitsch mit ihrem Sohn Ben
Facebook/Tanja Tischewitsch
Tanja Tischewitsch mit ihrem Sohn Ben

Als sie auf Facebook jüngst von einer "Auszeit" – sie war beim Friseur – sprach, erntete sie einen echten Shitstorm. Nun der Konter: "Jaaaaaaa, Ben ist auch dabei. Er ist immer und überall dabei." Eine kleine Spitze? Gut möglich. Kann ihr aber auch egal sein, denn ihr kleiner, großer Schatz ist sooo zuckersüß. Finden auch ihre Fans. Unter ihrem jüngsten Post schreibt eine Followerin: "Den kannst du nicht abstreiten er sieht aus wie du, so süß." So einen Schnuckel will man auch gar nicht abstreiten. In der Tat ist Ben seiner Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten.

Tanja Tischewitsch nach einem Friseur-Besuch
Facebook / Tanja Tischewitsch
Tanja Tischewitsch nach einem Friseur-Besuch

Tanja ist stolze Mutter und das soll die ganze Welt wissen. Zurecht finden die Teilnehmer (2.128 Stimmen) einer Promiflash-Umfrage. Da sind 60 Prozent der Meinung, dass Tanjas Mitteilungsbedürfnis kein Problem ist.

Tanja Tischewitsch am Strand auf Ibiza
Facebook / Tanja Tischewitsch
Tanja Tischewitsch am Strand auf Ibiza