Seit der Geburt ihres Sohnes schwebt Tanja Tischewitsch (26) wahrlich im siebten Baby-Himmel. Ende Februar erblickte ihr Sohnemann Ben das Licht der Welt, seither hält die Ex-DSDS-Teilnehmerin ihre Fans mit süßen Schnappschüssen über die Entwicklung ihres Kleinen auf dem Laufenden. Doch immer wieder erntet sie für die vielen Bilder reichlich Kritik, zuletzt löste sie sogar einen regelrechten Shitstorm aus. Trotzdem hält der Großteil ihrer Fans weiter zu ihr.

Ben, Sohn von Ex-DSDS-Kandidatin Tanja Tischewitsch
Facebook/ Tanja Tischewitsch
Ben, Sohn von Ex-DSDS-Kandidatin Tanja Tischewitsch

Dass Tanja Tischewitsch zu den überaus stolzen Neu-Mamas gehört, dürfte kein Geheimnis mehr sein. Doch treibt sie es mit ihrem Foto-Wahn langsam zu weit? Nachdem sie mit einem Bild von Baby Ben für reichlich Gegenwind gesorgt hatte, konntet ihr im großen Promiflash-Voting über das Social-Media-Verhalten des TV-Sternchens abstimmen. Und Überraschung: Für 60 Prozent (2.128 Stimmen) der Umfrageteilnehmer ist Tanjas Mitteilungsbedürfnis kein Problem. Schließlich ist die schöne Brünette einfach ziemlich happy über ihren Sohnemann und möchte ihr Glück mit ihren Freunden und Fans teilen. Trotz alledem finden etwa 1.399 der befragten User, dass sie Ben besser aus der Öffentlichkeit fernhalten sollte.

Tanja Tischewitsch mit Baby Ben im Disneyland Paris
Facebook / Tanja Tischewitsch
Tanja Tischewitsch mit Baby Ben im Disneyland Paris

Wie man es auch dreht und wendet: Letztendlich muss Tanja für sich ganz alleine entscheiden, wie sie die Darstellung ihres Sohnes in der Öffentlichkeit handhaben möchte. Bleibt zu hoffen, dass ihre Anhänger die Entscheidungen in Zukunft respektieren.

Tanja Tischewitsch mit ihrem Söhnchen Ben
Facebook / Tanja Tischewitsch
Tanja Tischewitsch mit ihrem Söhnchen Ben