Unglaubliche Vorwürfe gegen Michael Jackson (✝50). Dessen ehemaliger Leibarzt Dr. Conrad Murray behauptet in seinem neuen, noch nicht erschienenen, Buch "This Is It – The Secret Lives of Dr. Conrad Murray and Michael Jackson", dass der 2009 verstorbene "King of Pop" geplant habe, ein 12 Jahre altes Mädchen zu heiraten.

Michael Jacksons Leibarzt: Dr. Conrad Murray
Kevork Djansezian / Staff
Michael Jacksons Leibarzt: Dr. Conrad Murray

Dies berichtet die englische Tageszeitung Mirror, die aus dem Buch zitiert. Die angebliche Auserwählte: ausgerechnet seine Patentochter Harriet Lester, Tochter des Schauspielers Mark Lester. Angeblich soll Jackson seinen Arzt gebeten haben, gemeinsam mit ihm und dem Vater die Bedingungen für eine Hochzeit zu diskutieren. Dazu schreibt Murray in seinem Buch: "Ich machte mir Sorgen, dass Harriet in den meisten Teilen der Welt zu jung für eine Ehe war. Ich war mir sicher, dass es in England und Amerika als Misshandlung Minderjähriger angesehen werden würde." Noch unglaublicher: Murray schreibt, dass Jackson sich bereits in Harriet verliebt habe, als sie gerade einmal fünf Jahre alt war.

Michael Jackson im Jahr 2005
Justin Sullivan / Staff
Michael Jackson im Jahr 2005

Murrays Behauptungen gehen jedoch noch weiter! Demnach soll Jacko noch eine zweite Wahl für eine Hochzeit gehabt haben: Schauspielerin Emma Watson (26). Er soll sich in die Britin verliebt haben, als er den Harry Potter-Teil gesehen hat. Da war Watson gerade einmal elf Jahre alt! Das Buch, das all diese Vorwürfe beinhaltet, erscheint am 22. Juli als eBook.

King of Pop Michael Jackson im Jahr 2002
Vince Bucci / Freier Fotograf
King of Pop Michael Jackson im Jahr 2002

Jackson sah sich bis zu seinem Tod immer wieder Missbrauchsvorwürfen gegenüber Kindern ausgesetzt. Murray war viele Jahre Leibarzt des Jahrhundert-Musikers und wurde 2011 wegen fahrlässiger Tötung zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, aus der er im Oktober 2013 wegen guter Führung und überfüllter Gefängnisse entlassen wurde. Das Gericht befand, dass er Jackson ein Überdosis an Beruhigungsmitteln verabreicht hatte.

Schauspielerin Emma Watson
Neilson Barnard / Staff
Schauspielerin Emma Watson