In den letzten Jahren hatte es Bill Cosby (79) nicht leicht. Mehr als 50 Frauen erhoben schwere Vorwürfe gegen den Comedian, behaupteten, dass er sie sexuell missbraucht und mit Rauschmitteln sogar gefügig gemacht habe. Doch dies soll nicht das einzige Leid sein, das den gefallenen Hollywood-Star ereilt hat: Der 79-Jährige ist angeblich sogar erblindet.

Bill Cosby und Ehefrau Camille
WENN
Bill Cosby und Ehefrau Camille

Eine Quelle, die dem TV-Star wohl nahe steht, eröffnete gegenüber dem amerikanischen Medium Page Six, dass Bill Cosby momentan "in seiner eigenen persönlichen Hölle" schmore. Der Schauspieler sei mittlerweile komplett blind, könne deswegen das Wohnhaus in Pennsylvania, in dem er mit Ehefrau Camille lebt, kaum noch verlassen. In Cosbys Leben scheint sich einfach alles gegen ihn zu wenden, auch seine Hollywood-Freunde sollen den Kontakt zu ihm abgebrochen haben. "Seine einzigen Freunde sind seine Anwälte, die er bezahlt", erklärte der Informant weiter. Nun muss Bill Cosby offenbar noch mit seinem verlorenen Augenlicht zurechtkommen.

Bill Cosby vor dem Gericht in Norristown
Ouzounova / Splash News
Bill Cosby vor dem Gericht in Norristown

Bereits im Januar sagte seine Anwältin Monique Pressley gegenüber dem Gericht aus, dass ihr Mandant "ein 78-jähriger blinder Mann" sei. Anfang Juli musste Cosby außerdem auf dem Weg zum Gericht von einigen Herren gestützt werden. Scheinbar konnte er schon zu diesem Zeitpunkt nicht mehr richtig sehen.

Bill Cosby
Ouzounova/Splash News
Bill Cosby