Die vergangenen Monate waren für Fiona Erdmann (27) unbeschreiblich hart. Im Januar verstarb die Mutter der Ex-GNTM-Kandidatin - ein harter Schicksalsschlag für die junge Frau. Trotzdem fasst sie nach langer Trauer ihren ganzen Mut zusammen und beginnt ein neues Dasein - fernab der lauten Hauptstadt in einem 8.000-Seelen-Ort im Haus ihrer geliebten Mama. Nun zeigt sie auch erstmals, wie gut ihr das Ganze tut.

Model Fiona Erdmann
Brian Dowling/WENN.com
Model Fiona Erdmann

Es ist ein sonniger Tag und Fiona scheint wieder glücklich zu sein - das Foto, das sie jetzt auf Facebook veröffentlicht, lässt das zumindest vermuten. Das Model ist tapfer in ihr neues Leben auf dem Land gestartet und dazu gehört eben auch Rasenmähen, wie der Schnappschuss zeigt. Für die sportliche 27-Jährige ist das aber kein Problem - ganz im Gegenteil, wie sie erst kürzlich im Gespräch mit Promiflash verrät: "Es ist sehr ruhig, es ist sehr ländlich, ich hab meinen eigenen Garten und arbeite irgendwie im Garten und im Haus. Und bin halt so irgendwie mit mir und dem ganzen Drumherum so beschäftigt, dass mir das aber auch irgendwie gut tut."

Fiona Erdmann mit ihrer Mutter
Sean Gallup/Getty Images
Fiona Erdmann mit ihrer Mutter

Dass es Fiona emotional immer besser geht, wird ihre Fans mit Sicherheit freuen. Was sie selbst noch dazu sagt, erfahrt ihr im Clip.

Fiona Erdmann
Facebook/FionaErdmann
Fiona Erdmann