Garry Marshall war der Meister der romantischen Komödie. Julia Roberts (48), Robin Williams (✝63) und Anne Hathaway (33) haben ihm ihre Karrieren zu verdanken. Am Mittwoch starb der Pretty-Woman-Regisseur im Alter von 81 Jahren in Los Angeles und die Stars nehmen Abschied.

Richard Gere
Drew Altizer/WENN.com
Richard Gere

Richard Gere (66) erklärte gegenüber dem Hollywood-Reporter: "Jeder liebte Garry. Er war Ratgeber und Motivator und einer der witzigsten Männer, die jemals gelebt haben. Er hatte ein Herz aus purem Gold und eine Seele voller Unfug. Das war Garry." Für das Fernsehen entwickelte Marshall die Serie-Klassiker "Mork vom Ork" und "Happy Days". "Fonzie"-Darsteller Henry Winkler nahm auf Twitter von seinem einstigen Förderer Abschied: "Dank für meine Karriere. Danke für Deine Loyalität, Freundschaft und Großzügigkeit." Anne Hathaway twitterte: "Du bist für immer in meinem Herzen."

Schauspieler Henry Winkler
Jason Kempin / Getty
Schauspieler Henry Winkler

Kate Hudson (37) spielte in Marshalls letztem Film "Mother's Day" eine der Hauptrollen. Sie schrieb einen langen Abschiedsbrief, in dem sie die humorvolle und familiäre Arbeitsweise mit dem Regisseur lobte, der 1987 bereits ihre Mutter Goldie Hawn (70) und ihren Stiefvater Kurt Russel für "Overboard – Ein Goldfisch fällt ins Wasser" vor der Kamera hatte.

Anne Hathaway bei den AFI Awards
Getty Images
Anne Hathaway bei den AFI Awards

Von welchen Stars wir in diesem Jahr bereits Abschied nehmen mussten, erfahrt ihr hier im Video: