Es wird einfach nicht ruhiger um Skandalnudel Lindsay Lohan (30)! Nach ihrem Post-Wirrwarr am vergangenen Sonntag, dem plötzlich erschienen Gewaltvideo zwischen ihr und ihrem potentiellen Verlobten, dem Russen Egor Tarabasov, hat sich nun die Polizei eingeschaltet.

Egor Tarabasov und Lindsay Lohan in Madrid
ICONICAphoto / Splash News
Egor Tarabasov und Lindsay Lohan in Madrid

Die Polizei stürmte nach einer lautstarken Auseinandersetzung am Samstagmorgen Lindsays Apartment in London. Nachbarn hörten ihre Hilferufe und alarmierten daraufhin die örtliche Polizei. Der britischen Zeitschrift Sun zufolge schrie die 30-Jährige unter Tränen von ihrem Balkon aus nach Hilfe.

Lindsay Lohan
ugpix
Lindsay Lohan

Bereits zehn Minuten später trafen die Ordnungshüter ein, von Lindsay und Egor fehlte jedoch jede Spur, sodass keine Festnahme stattfinden konnte. Dem Video zur Folge, das ein Nachbar publik machte, war Lindsay in großer Not und schrie, dass ihr Millionärsfreund sie versucht hat umzubringen.

Schauspielerin Lindsay Lohan mit Freund Egor
Instagram/Lindsay Lohan
Schauspielerin Lindsay Lohan mit Freund Egor

Die Polizei verfolgte das sich lautstark streitende Pärchen, konnte jedoch sicherstellen, dass beide wohl auf waren. Nur 24 Stunden später startete Lindsay ihre schweren Vorwürfe gegen Egor auf ihren sozialen Netzwerken. Es scheint im Leben der Schauspielerin immer absurder zuzugehen. Ob in dieser Beziehung jemals wieder Normalität eintreten wird?

Lindsay Lohan auf einem Charity Event im Februar 2015 in London
Stuart C. Wilson / Getty Image
Lindsay Lohan auf einem Charity Event im Februar 2015 in London

Am Ende des Artikels könnt ihr euch im Video anschauen, wie glücklich Lindsay und Egor noch vor einigen Tagen waren.