Prinz Harry (31) hat im frühen Alter von zwölf Jahren seine geliebte Mutter Prinzessin Diana (✝36) bei einem Autounfall verloren. Jetzt gab der ehemalige Captain des britischen Army Air Corps öffentlich zu, dass er es bereuen würde, dass er lange Zeit nicht über seine Mama gesprochen habe.

Prinz Harry beim Gedenktag der Kriegsopfer des Ersten Weltkriegs, Frankreich
Splash News
Prinz Harry beim Gedenktag der Kriegsopfer des Ersten Weltkriegs, Frankreich

Bis vor drei Jahren äußerte sich die Nummer fünf der britischen Thronfolger nicht über den schrecklichen Tod seiner Mutter. "Ich bereue, wirklich nie darüber gesprochen zu haben", erzählt der Rotschopf gegenüber BBC. Harry fügt hinzu: "Es ist okay, zu leiden, solange man darüber spricht. Es ist keine Schwäche. Schwäche hingegen ist, ein Problem zu haben, es nicht zu akzeptieren und dieses Problem nicht zu lösen", appelliert der 31-Jährige.

Prinzessin Diana mit ihrem Sohn Harry
Anwar Hussein/WireImage/Getty Images
Prinzessin Diana mit ihrem Sohn Harry

Der Bruder von Prinz William (34) sprach bei einem Event, im Rahmen der Hilfsorganisation "Heads Together" im königlichen Garten des Kensington Palace mit Menschen, die ebenfalls einen nahstehenden Menschen verloren haben, so bewegend über seine Mutter. Einer davon war der ehemalige englische Fußballer Rio Ferdinand (37), dessen Ehefrau im vergangenen Jahr an Krebs gestorben ist.

Prinz Harry, britischer Prinz
Splash News
Prinz Harry, britischer Prinz

Die Königin der Herzen war in der Nacht zum 31. August 1997 tödlich verunglückt. Der Wagen, in dem Diana mit ihrem damaligen Freund Dodi Al-Fayed saß, prallte mit überhöhter Geschwindigkeit gegen einen Pfeiler im Autotunnel unter dem Place de l’Alma in Paris. Lady Di starb an den Folgen innerer Verletzungen. Die Nachricht ihres Todes löste weltweit eine Welle des Schocks und des Mitgefühls aus.

Prinzessin Diana
Rex Features / Rex Features /ActionPress
Prinzessin Diana

Am Ende des Artikels im anhängenden Video könnt ihr euch von Prinz Harrys Rockstar-Qualitäten überzeugen.