Die ganze Welt scheint momentan im absoluten "Pokémon Go"-Fieber zu sein. Erst kürzlich machte Justin Bieber (22) auf sich aufmerksam, als er mitten in der Nacht im New Yorker Central Park auf die Jagd nach den virtuellen Tierchen ging. Rihanna (28) sprach ihren Fans während eines Auftritts sogar ein Spielverbot aus. Doch auch die deutschen Stars hat es gepackt. Pietro Lombardi (24) war bei einem Berlin-Besuch nun sogar kurz vorm Ausrasten - wegen eines Pokémons!

Sarah und Pietro Lombardi bei der Aufzeichung der NDR-Talkshow "Bettina und Bommes" im NDR-Studio
Action Press / Niehaus,Clemens
Sarah und Pietro Lombardi bei der Aufzeichung der NDR-Talkshow "Bettina und Bommes" im NDR-Studio

Auf Facebook erzählte der Sänger in einem Video jetzt munter drauf los und kam plötzlich auf seinen Familienausflug mit Sarah (23) und Klein Alessio (1) in Berlin zu sprechen. Während Sarah shoppen war und Pietro sein Söhnchen hütete, kam es zu einem Zusammentreffen mit einem Fan. Der erklärte ihm, dass ein "Glurak" einen Kilometer entfernt sei. "Ich bin ausgeflippt! Ich so: 'Wo?'. Aber ich konnte nicht gehen, ich hatte Alessio. Ey, stell dir mal vor, ich hätte Glurak gefangen!", so der Pokémon-Begeisterte.

Pietro Lombardi und Alessio
Facebook / --
Pietro Lombardi und Alessio

Doch das Babysitten von Alessio war dann offenbar doch wichtiger, als ein weiteres der kleinen Monster zu fangen. So konnte Sarah schließlich auch noch ihre Shopping-Tour in Ruhe abschließen.

Sarah und Pietro Lombardi mit Söhnchen Alessio
Facebook / --
Sarah und Pietro Lombardi mit Söhnchen Alessio

Im folgenden Video seht ihr, wie putzig Alessio ist.