Er hat sich im diesjährigen Dschungelcamp von der großen DSDS-Lachnummer zu einem absoluten Sympathieträger entwickelt: Die Rede ist von Menderes Bagci (32). Der Sänger hat sich von einer sensiblen, aber auch einer sehr offenen und ehrlichen Seite präsentiert. Geschockt hat er mit seinem Geständnis über seinen gesundheitlichen Zustand. Jetzt sprach er öffentlich darüber, wie er mit seiner schrecklichen Krankheit lebt.

Menderes bei seiner Ankunft als Dschungelkönig 2016
ActionPress/ Philipp Mertens / Future Image Gerade
Menderes bei seiner Ankunft als Dschungelkönig 2016

"Colitis ulcerosa" lautet die Diagnose, an der Menderes seit 2004 leidet. Hinter diesem Fachbegriff steckt eine chronisch entzündliche Darmerkrankung, die den Betroffenen mehrmals täglich schwere Durchfälle beschweren. Ein echt unschönes Thema, über das viel zu wenig Menschen Bescheid wissen, da es als tabuisiert gilt. Genau deshalb bereut der 32-Jährige seinen Schritt, an die Öffentlichkeit gegangen zu sein, auch nicht: "Ich denke, es war wichtig und richtig, dass ich im Camp darüber gesprochen habe. Vorher wussten die Menschen gar nicht, was für ein Mensch ich bin und was mich in meinem Leben vielleicht belastet", sagte er bei Stern TV.

Menderes beim Echo 2016
WENN
Menderes beim Echo 2016

Früher war es schwer für den TV-Star mit diesem Schicksal zu leben. Der Dschungelkönig hatte sich isoliert: "Du musst dir vorstellen, du hast über die Hälfte deines Blutes verloren und musst ins Krankenhaus. Du bist fast einen Monat im Krankenhaus oder du kommst gar nicht mehr aus dem Haus, weil du ja immer auf der Toilette sitzt", berichtete Menderes seinen damaligen Dschungel-Mitinsassen. Doch durch eine richtige Medikamenten-Dosierung kann der große Michael Jackson-Fan mittlerweile gut mit dieser Erkrankung leben.

Menderes bei "Dance Dance Dance"
RTL /Stefan Gregorowius
Menderes bei "Dance Dance Dance"

Zum Glück! Denn der 32-Jährige wird Teilnehmer einer neuen TV-Show: Für Dance Dance Dance trainiert der Strahlemann gemeinsam mit seiner Tanzpartnerin Aneta Sablik (27) seit Monaten fleißig.

Menderes und Aneta Sablik bei "Dance Dance Dance"
RTL /Stefan Gregorowius
Menderes und Aneta Sablik bei "Dance Dance Dance"

Am Ende des Artikels könnt ihr euch im Video anschauen, welcher seiner ehemaligen Dschungel-Mitbewohner im Gegensatz zu Menderes eine deutlich geringe Popularität genießt.