Wenn Kylie Jenner (18) den Weg zum Tätowierer wagt, darf man sich sicher sein, dass dieser Schritt gut durchdacht ist. Bislang trug das Küken des Kardashian-/Jenner-Clans nämlich nur tief-bedeutsame Bildchen unter ihrer Haut. Was sie allerdings zu ihrer neuesten Körperkunst bewogen hat, ist nicht so ganz klar. Die Beauty hat sich ihr Popo-Tattoo aufhübschen lassen.

Auf ihrem Snapchat-Account teilte Kylie kürzlich ein Video der ratternden Tätowiernadel, die sich am Rande ihres Hinterteils hin und her bewegt. Was sie sich wohl dieses Mal hat einfallen lassen? TMZ-Insidern zufolge soll sich das It-Girl nicht etwa für ein neues Bild entschieden, sondern einem alten Schriftzug neue Bedeutung verliehen haben. Dem Wort "Sanity" (zu Deutsch: Vernunft), das bislang ihre Hüfte geschmückt hat, stellte sie demnach den Begriff "Before" (zu Deutsch: vor) voran. Vor der Vernunft? Verrückt? Was das wohl wieder zu bedeuten hat. Der Stelle zu urteilen könnte Kylie dem harmlosen Ausdruck einen metaphorischen Charakter verliehen haben.

Für die Sitzung holte sich Kylie übrigens Tattoo-Artist Rafael Valdez an die Seite. Von ihm bekam die Schwester von Kim Kardashian (35) nicht nur ihr allererstes Tattoo, der Amerikaner gilt zudem als Stammtätowierer ihres Freundes Tyga (26).

Ob die neue Körperkunst etwas mit ihrem Liebsten zu tun hat? Momentan schweben die beiden nämlich wieder auf Wolke sieben. Im Clip seht ihr, wie gern sich die zwei haben.

Kylie Jenner und Jordyn Woods bei der New York Fashion Week 2016Gustavo Caballero/Getty Images for New York Fashion Week: The Shows
Kylie Jenner und Jordyn Woods bei der New York Fashion Week 2016
Kylie Jenner und Tyga im September 2016 in New YorkDimitrios Kambouris/Getty Images
Kylie Jenner und Tyga im September 2016 in New York
Kylie Jenner und Tyga in New York 2016Dimitrios Kambouris / Staff
Kylie Jenner und Tyga in New York 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de