Es ist die Schocknachricht des vergangenen Wochenendes: Kicker André Schürrle (25) und seine hübsche kanadische Freundin Montana Yorke (23) haben sich getrennt. Während seine Mannschaftskollegen Bastian Schweinsteiger (32) und Mario Gomez (31) den Schritt vor den Traualtar wagten, gab Schürrle das Liebes-Aus bekannt. Dabei schwärmte er noch kurz vor der EM von seiner Liebsten.

Montana Yorke und André Schürrle bejubeln den WM-Sieg 2014
MAGICS / ActionPress
Montana Yorke und André Schürrle bejubeln den WM-Sieg 2014

"Ich glaube Pokale sind schön und die Karriere ist schön und gut, aber trotzdem hat man auch ein Leben. Wenn man die Traumfrau gefunden hat, dann ist das auch schon, glaub ich, ein schöneres Gefühl, weil es für länger anhält", so der Kicker kurz vor der Meisterschaft im Interview mit lucky7even. Nun hält der schöne Sportler weder den Pokal in den Händen, noch seine Traumfrau an der Hand. Dabei war Montana war für André immer der Fels in der Brandung: "Einfach die Gefühle, man ist besser drauf, man hat auch neben dem Fußball was, was einen gut stimmen lässt. Und wenn man besser drauf ist, spielt man auch besser Fußball", so der Kicker.

Montana Yorke und André Schürrle feiern seinen 25. Geburtstag
Instagram/ Montana Yorke
Montana Yorke und André Schürrle feiern seinen 25. Geburtstag

In der Bild am Sonntag erklärte er das plötzliche Liebes-Aus mit folgenden Worten: "Wir hatten zwei wunderschöne Jahre, aber haben entschieden, jetzt erst mal aufgrund unterschiedlicher Auffassungen im Zusammenleben getrennte Wege zu gehen."

André Schürrle und Montana Yorke 2015 in Hamburg
ActionPress
André Schürrle und Montana Yorke 2015 in Hamburg

Erfahrt im Clip am Ende des Artikels, was André Schürrle noch für intime Beziehungsdetails ausplauderte.