Diese Kindheitsgeschichte hat es wirklich in sich: Topmodel Gisele Bündchen (36) hätte einen bösen Unfall im Alter von zwölf Jahren beinahe nicht überlebt - und wäre niemals zum Victoria's Secret-Engel und Megastar geworden.

Tom Brady und Gisele Bündchen bei der "MET-Gala 2013"
Getty Images / Dimitrios Kambouris
Tom Brady und Gisele Bündchen bei der "MET-Gala 2013"

Cezar Oliviera (35), ein enger Freund der zweifachen Mutter, erzählte im Interview mit der Daily Mail, was damals geschah. Offenbar spielte Gisele in ihrem südbrasilianischen Heimatort Horizontina mit einer Gruppe anderer Kinder an der frischen Luft. Als sie sich einige Orangen teilen wollten und dafür ein Messer herumgehen ließen, geschah es: Ein Kumpel von Gisele kam auf die dumme Idee, ihr das scharfe Messer zuzuwerfen. Es traf sie unglücklich am Handgelenk, das Mädchen blutete sofort heftig. "Es hätte sie umbringen können. Da war einfach überall Blut", erinnerte sich Cezar.

Gisele Bündchen in New York City
Jackson Lee / Splash News
Gisele Bündchen in New York City

Nur die schnelle Reaktion der Kinder, die sofort Giseles Mutter zur Hilfe holten, verhinderte Schlimmeres. Gisele Bündchen trug eine Narbe am Handgelenk davon, die sie als Erwachsene von einem Stern-Tattoo überdecken ließ.

Gisele Bündchen bei der Präsentation des Dufts "The One" von Dolce & Gabbana
STARTRAKS PHOTO INC. / ActionPress
Gisele Bündchen bei der Präsentation des Dufts "The One" von Dolce & Gabbana

Bevor sie mit Football-Star Tom Brady (39) glücklich wurde, war Gisele mit Hollywood-Star Leonardo DiCaprio (41) liiert. Mit welchen Schönheiten sich dieser noch so vergnügte, enthüllt dieser Clip: