Im Musikbusiness hat sich Rita Ora (25) längst einen Namen gemacht. Von der großen Bühne und der Spitze der Charts ist die schöne Sängerin bereits seit einigen Jahren nicht mehr wegzudenken. Und das kommt nicht von ungefähr, denn jetzt verrät Rita, welche Größen sie am meisten inspirieren.

Victoria Beckham bei der Opening Gala der Filmfestspiele in Cannes 2016
Pascal Le Segretain/Getty Images
Victoria Beckham bei der Opening Gala der Filmfestspiele in Cannes 2016

"Einerseits ist da Victoria Beckham. Sie ist eine unglaubliche Inspiration und ich liebe einfach, was sie tut. Außerdem ist sie eine von den Spice Girls - das ist ja wohl das Größte", offenbart die 25-Jährige im Interview mit der britischen Cosmopolitan. Aber die einstige Posh Spice ist nicht das einzige große Vorbild für Rita: "Jay ist eines meiner Idole und Beyoncé ist selbstverständlich die 'Queen of Life'. Die Erfahrungen, die ich mit den beiden gemacht habe, werde ich ewig wertschätzen. Sie waren großartige Mentoren. Ich schaue zu ihnen auf."

Beyonce und Jay-Z
Alo Ceballos/Getty Image
Beyonce und Jay-Z

Mittlerweile scheint das Verhältnis von Rita zum Mega-Künstlerpaar nicht mehr so gut zu sein. Im vergangenen Winter verklagten sich beide Parteien gegenseitig.

Rita Ora mit Jay-Z und Beyoncé
Lester Cohen/Getty Images
Rita Ora mit Jay-Z und Beyoncé

Auf dem Cover der Septemberausgabe der Cosmo ist Rita Ora in zartes Rosa gehüllt. Dass sie auch ganz anders - vor allem knallig - kann, seht ihr im angehängten Clip am Ende des Artikels!