Er ist "Mister Carpool Karaoke". Die Stars stehen förmlich Schlange und ziehen sich sogar aus, um einmal mit James Corden (37) im Auto singen zu dürfen. Auch die US-amerikanische First Lady Michelle Obama (52) saß schon auf dem Beifahrersitz. Der Comedian erheitert seine Gäste und TV-Fans schon seit vielen Jahren - der Erfolg stürzte den TV-Star selbst jedoch in eine tiefe Krise.

Michelle Obama, Missy Elliott und James Corden
The Late Late Show, CBS
Michelle Obama, Missy Elliott und James Corden

In Großbritannien startete James bereits 2000 mit der Serie "Fat Friends" durch. Eine eigene Sitcom und Preise machten ihn innerhalb weniger Jahre zum Star. Für Corden keine glückliche Zeit - im Gegenteil: "Ich bin in Betten aufgewacht, die ich nicht kannte, mit Frauen, die ich nie zuvor gesehen hatte", äußerte er jetzt nach Bild-Informationen in einem Interview. Bis zum völligen Absturz kam alles zusammen: Einsamkeit, Alkohol, Kontrollverlust und schwere Depressionen. "Ich war nicht mehr der, der ich sein wollte. Ich hatte mich so weit von meiner Familie entfernt, dass ich nicht wusste, wie ich Ihnen unter die Augen treten sollte."

Carpool Karaoke: Red Hot Chili Peppers und James Corden
Instagram / anthonykiedis.official
Carpool Karaoke: Red Hot Chili Peppers und James Corden

Wie er selbst sagt, halfen ihm dann seine Eltern aus der Krise. Sie waren es, die den TV-Star besuchten und in die Arme schlossen. Die Worte seines Vaters kennt er noch heute: "Er sagte mir, dass ich so viel habe, wofür ich dankbar sein kann, und ich so nicht weiter machen darf." Mittlerweile lebt James glücklich mit Frau und zwei Kindern und begeistert mit seine "Late Late Show" das US-amerikanische Publikum.

James Corden mit seiner Ehefrau Julia
WENN
James Corden mit seiner Ehefrau Julia

Seht im Video, wie der Moderator mit Popstar Selena Gomez (24) in der Achterbahn singt.