Heute ist es genau zwei Jahre her, dass der Schauspieler und Komiker Robin Williams (✝63) Selbstmord beging. Besonders für Tochter Zelda (27), die als Schauspielerin in Hollywood in seine Fußstapfen tritt, ist der Verlust nach wie vor schwer zu ertragen. An Robins Geburtstag vor drei Wochen veröffentlichte sie einen rührenden Gruß. Nun aber, anlässlich des traurigen Jahrestags, zieht sich Zelda für ein Weilchen von ihren Social-Media-Kanälen zurück.

Robin und Zelda Williams
WENN
Robin und Zelda Williams

Zelda, die gerade erst für ihre Serienrolle in "Dead of Summer" viel Kritikerlob einheimste, ist eigentlich im Netz ziemlich aktiv und nutzt die Plattform auch, um an ihren Papa zu erinnern. Doch nun, da sich Robins Tod erneut jährt, nimmt sich die 27-Jährige eine Twitter- und Instagram-Auszeit und verkündet das in einer langen Nachricht an ihre Follower: "Es ist wieder einmal diese Zeit des Jahres. Ich werde eine Auszeit von Social Media nehmen. (...) Herzen brauchen manchmal einfach eine kleine Pause."

Zelda Williams, Schauspielerin
Ben Gabbe Getty Images Entertainment
Zelda Williams, Schauspielerin

Statt am heutigen Tag mit ihren Gefühlen an die Öffentlichkeit zu gehen und sich zudem mit der Trauer der Fans ihres Vaters zu konfrontieren, wird sich Zelda ganz privat an ihren Papa erinnern. Wie schon am ersten Jahrestag sehnt sie sich an diesem besonderen Datum einfach nach Ruhe.

Robin Williams mit seinem Töchterchen Zelda
Instagram / Robin Williams
Robin Williams mit seinem Töchterchen Zelda