Der Scheidungskrieg zwischen Amber Heard (30) und Johnny Depp (53) steht kurz bevor. Nachdem das Paar vor einigen Monaten ihre plötzliche Trennung bekannt gab, warf die Schauspielerin ihrem Ex überraschend vor, ihr gegenüber mehrfach gewalttätig geworden zu sein. Für den geplanten ersten Termin vor Gericht am 12. August hatten beide sich ziemlich krasse Strategien überlegt. Doch es kam nie zur Verhandlung, denn Amber erschien nicht vor dem Richter.

Amber Heard und Johnny Depp bei Palm Springs International Film Festival
Pacific Coast News/WENN.com
Amber Heard und Johnny Depp bei Palm Springs International Film Festival

Wie Us Weekly berichtete, war es aber nicht das Verschulden der Blondine, dass zu ihrem Fernbleiben geführt habe. Es habe einen Notfall gegeben und sie konnte daher nicht pünktlich von London nach Los Angeles reisen. Der nächstmögliche Flug landete schlicht und einfach zu spät in der US-amerikanischen Großstadt.

Amber Heard
Splash News
Amber Heard

Doch man konnte sich schnell auf einen neuen Termin einigen. Nur einen Tag später, am Samstag, sollen sich Johnny und Amber nun tatsächlich im Gericht gegenüberstehen. Es soll das erste Mal sein, dass sich das Ex-Paar wieder in einem Raum zusammen aufhält, seit sie sich getrennt haben.

Johnny Depp beim Santa Barbara International Film Festival
Getty Images
Johnny Depp beim Santa Barbara International Film Festival

Erfahrt im Video, ob Amber vielleicht sogar schon einen neuen Partner hat.