"Shake It Up"-Star Bella Thorne (18) scheint im Body-Optimierungswahn zu stecken. Nachdem im vergangenen Jahr Gerüchte laut wurden, dass sie sich die Brüste vergrößern ließ, hat sie sich nun vor laufender Kamera die Augenbrauen tätowieren lassen. Doch ist das Ergebnis möglicherweise nicht nach ihren Vorstellungen? Das könnte man nach ihrem aktuellsten Auftritt zumindest vermuten.

Bella Thorne am Flughafen von Los Angeles
Pacific Coast News/WENN.com
Bella Thorne am Flughafen von Los Angeles

Am Flughafen von Los Angeles tauchte Bella jetzt auf und wollte sich - aber vor allem ihr Gesicht - überhaupt nicht zeigen. Besonders vor ihre Stirn hielt sie immer wieder ihr Handy, versteckte sich hinter ihrem Basecap. Es schien ziemlich eindeutig: Die Schauspielerin wollte einfach nicht, dass man einen Blick auf ihre neuen Brauen erhaschen konnte. Aber fühlt sie sich wirklich so unwohl damit?

Bella Thorne während ihrer Permanent-Make-up-Session
Snapchat/bellathornedab
Bella Thorne während ihrer Permanent-Make-up-Session

Weil ihr ihre Naturbrauen zu schmal waren, ließ sich Bella die feinen Härchen per Tattoonadel verdichten. Eine beliebte Technik bei immer mehr Frauen. Doch die Aktrice ist mit dem Resultat scheinbar nicht allzu zufrieden.

Bella Thorne präsentiert ihre tätowierten Augenbrauen
Snapchat/bellathornedab
Bella Thorne präsentiert ihre tätowierten Augenbrauen

Seht euch im folgenden Clip an, wie Bella ihre neuen Brauen bekommen hat.