Es sollte der nächste große Beziehungsschritt sein: Vor knapp einer Woche holten sich die glücklich Verliebten Nico Schwanz (38) und Saskia Atzerodt ein Hündchen ins Haus. Der kleine Racker hört auf den Namen "Batman" und wurde von dem Pärchen mit Nicos Sohnemann Damian Dion freudig in Berlin abgeholt. Doch jetzt der Familien-Schock - die Drei mussten sich von dem tierischen Zuwachs schon wieder trennen.

Batman, der Hund von Nico Schwanz und Saskia Atzerodt
privat
Batman, der Hund von Nico Schwanz und Saskia Atzerodt

Dies verriet Nico nun gegenüber Promiflash. Anscheinend leidet seine Liebste Saskia unter einer schlimmen Tierhaarallergie, die erst ans Licht kam, als der Hund schon ins gemeinsame Zuhause gezogen war. Laut einem ärztlichen Test wirkt sich die Anwesenheit des Tieres anscheinend schlecht auf die Lunge der Blondine aus. Schweren Herzens haben sich Nico und Saskia nun dazu entschlossen, den Hund der Züchterin zurückzugeben. "Ich bin mega traurig", so das Männermodel.

Nico Schwanz mit Hund Batman
privat
Nico Schwanz mit Hund Batman

Dabei hatten schon einige Fans darauf spekuliert, den Vierbeiner bald mit den "Schwanzens" im Fernsehen sehen zu können. Mehr über das TV-Format verrät euch Nico im Video am Ende des Artikels.

Die "Kinder" von Nico Schwanz & Saskia Atzerodt: Katze Mausi & Hund Batman
Facebook/ Nico Schwanz
Die "Kinder" von Nico Schwanz & Saskia Atzerodt: Katze Mausi & Hund Batman