Im Mai 2015 wurde Keira Knightley (31) zum ersten Mal Mutter. Die Schauspielerin hat seitdem eine wahre Wallemähne. Doch das war nicht immer so, wie sie jetzt in einem Interview verriet: In den letzten fünf Jahren trug Keira in der Öffentlichkeit ausschließlich Perücken - weil sie an Haarausfall litt!

Keira Knightley und ihre Tochter Edie
ActionPress / Agence / Bestimage USA
Keira Knightley und ihre Tochter Edie

"Ich habe mein Haar für verschiedene Filme in nahezu jeder vorstellbaren Farbe gefärbt", verriet sie gegenüber der britischen InStyle. Darunter haben ihre Haare stark gelitten: "Es wurde so schlimm, dass mir meine Haare im wahrsten Sinne vom Kopf fielen", erinnert sich Keira. Die junge Mutter wusste sich nicht anders zu helfen, als auf Perücken zurückzugreifen, um die kahlen Stellen zu verstecken.

Keira Knightley beim 68. Venice Film Festival 2011
WENN.com
Keira Knightley beim 68. Venice Film Festival 2011

Diese Möglichkeit, immer wieder eine neue Frisur ausprobieren zu können, gefiel der "Anna Karenina"-Darstellerin gar nicht so schlecht. "In den vergangenen fünf Jahren habe ich Perücken getragen, was das Beste ist, was meinem Haar passieren konnte", erzählte Keira. Nach der Geburt ihrer Tochter Edie hat sich ihre Haarpracht aber glücklicherweise wieder erholt.

Keira Knightley mit kurzen Haaren im Jahr 2005
Scott Sine/WENN
Keira Knightley mit kurzen Haaren im Jahr 2005

Die ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin Anne Wünsche (24) litt ebenfalls an Haarausfall. Nach ihrer letzten Schwangerschaft hat sie sich einer ziemlichen Body-Transformation unterzogen und ihre Brüste vergrößern lassen. Mehr dazu erfahrt ihr im folgenden Video.