Sie hat alles für ihre damalige Liebe aufgegeben: Sarah Liesenhoff (24) ist vor über einem Jahr für den Goodbye Deutschland-Star Jens Büchner (46) auf die spanische Baleareninsel Mallorca ausgewandert. Bereits nach wenigen Wochen betrog das TV-Gesicht die Blondine. Gegenüber Promiflash hat Sarah jetzt offenbart, dass sie trotzdem bis zum Schluss für ihre große Liebe gekämpft hat.

Sarah Liesenhoff
Facebook / --
Sarah Liesenhoff

Es ist ein hartes Schicksal, dass Sarah da widerfahren ist. Sie hat ihre Freunde und Familie, ihr komplettes Leben für Jens in Deutschland zurück gelassen und dann das: Der Schlagersänger hat der 24-Jährigen bitterböse das Herz gebrochen. Mit gleich vier Frauen hat er Sarah betrogen. Ganz schön starker Tobak und trotzdem hat die Blondine nicht gleich aufgegeben: "Ich hab natürlich, also bis heute verstehe ich nicht warum, aber ich habe mich bis zum Schluss sehr bemüht!"

Sarah Liesenhoff und Jens Büchner im Mai 2015
WENN
Sarah Liesenhoff und Jens Büchner im Mai 2015

Und wie steht es heute um den Kontakt zwischen Jens und ihr? Dafür findet die Auswanderin klare Worte: "Vielleicht wären wir auch bis heute noch ganz gute Freunde, wenn er halt immer ehrlich gewesen wäre." Aber Jens habe mit seinen Lügen jegliche Hoffnung auf ein freundschaftliches Verhältnis genommen. Ihre Meinung zu Jens ist eindeutig: "Er interessiert mich nicht. Er ist Luft für mich!" Wow, da hat jemand aber tatsächlich einen Schlussstrich unter ihre alte Liebschaft gezogen.

Sarah Liesenhoff, Ex-Freundin von "Goodbye Deutschland"-Jens Büchner
Facebook/ Sarah Liesenhoff
Sarah Liesenhoff, Ex-Freundin von "Goodbye Deutschland"-Jens Büchner

Aber besser ist es vermutlich, denn Jens Büchner ist derweil wieder glücklich liiert. Mit seiner neuen Freundin Daniela Karabas hat er vor zwei Monaten sogar Zwillinge bekommen.

Jens Büchner und Daniela Karabas
Facebook / Goodbye Deutschland! Die Auswanderer
Jens Büchner und Daniela Karabas

Das Promiflash-Interview auf Mallorca mit der betrogenen Sarah könnt ihr euch hier noch einmal anschauen: