Ein Regisseur müsste ja eigentlich wollen, dass sich seine Darsteller bestens verstehen - das meint man zumindest. Darren Aronofsky (47) wünschte sich für sein Meisterwerk "Black Swan" allerdings genau das Gegenteil und so hetzte er Natalie Portman (35) und Mila Kunis (33) gegeneinander auf!

Natalie Portman auf der "Black Swan"-Premiere
WENN
Natalie Portman auf der "Black Swan"-Premiere

In dem Kino-Kracher von 2010 spielen die zwei Hollywood-Schönheiten die Ballerinas Nina und Lily, die um die Hauptrolle in dem Stück "Schwanensee" konkurrieren. Damit genau das so echt wie möglich rüberkommt, schmiedete der Regisseur einen perfiden Plan, wie Natalie jetzt der US-amerikanischen Vogue verrät: "Er sagte so Dinge wie: 'Oh – Mila macht ihre Sache wirklich ausgezeichnet. Sie ist so viel besser als du. [...] Er wollte, dass wir eifersüchtig aufeinander sind. Ich denke, er wollte auch im wahren Leben eine Rivalität zwischen uns schaffen."

Mila Kunis während ihrer zweiten Schwangerschaft
StarPix/REX/Shutterstock/ActionPress
Mila Kunis während ihrer zweiten Schwangerschaft

Aronofskys Vorhaben ging letztendlich nicht auf – die beiden Schauspielerinnen verstanden sich prächtig und Natalie machte ihren Job auch ganz ohne böses Blut ziemlich gut, für ihre Hauptrolle in dem Thriller ergatterte sie 2011 sogar einen Oscar.

Natalie Portman und Mila Kunis
Andres Otero/ WENN.com
Natalie Portman und Mila Kunis

Mila Kunis hat bisher keinen Goldjungen zu Hause stehen, doch Grund zur Freude hat sie trotzdem: Sie und Ehemann Ashton Kutcher (38) erwarten aktuell ihr zweites Kind. Wie gut ihr die Schwangerschaft steht, seht ihr im Video.