Ein Fehler, der unter die Haut geht! Die schöne Jessica Alba (35) hat wohl so manchen Neider: Sie sieht gut aus, ist erfolgreich und hat eine tolle Familie. Doch auch sie hat Gründe, nicht ganz zufrieden zu sein. Die brünette Schauspielerin bereut nämlich ihre Tattoos.

Jessica Alba bei der Golden Globes Aftershow Party 2013
Jason Merritt/Getty Images
Jessica Alba bei der Golden Globes Aftershow Party 2013

Jessica hat einige Tätowierungen, beispielsweise Blumen im Nacken, einen Schriftzug auf Sanskrit an ihrem rechten Handgelenk und ein Schleifen-Arschgeweih. Im Gespräch mit dem Magazin Allure offenbarte sie diesbezüglich: "Ich habe ein paar Tattoos, aber ich finde sie nicht mehr so toll wie früher."

Jessica Alba bei den Teen Choice Awards 2016
Frazer Harrison / Getty Images
Jessica Alba bei den Teen Choice Awards 2016

Die "Kunstwerke" lassen sich nur durch langwierige Sitzungen entfernen, aber Jessica hat verstanden, dass "Tattoos einfach für immer sind". Das gute Stück im Nacken hat sie sich aber offenbar trotzdem entfernen lassen. Auch wenn die kleinen Jugendsünden ihrer Schönheit wirklich keinen Abbruch tun!

Jessica Alba bei einer Fashion Show 2010
Michael Buckner/Getty Images for Mercedes-Benz
Jessica Alba bei einer Fashion Show 2010

Die 35-Jährige plauderte außerdem eine andere Geschichte aus: In ihrer Jugend war sie ein großer Sonnenbank-Fan: "Es war einfach angesagt, wir haben das alle gemacht. Wir haben uns Sticker aufgeklebt, um zu sehen, wie dunkel wir geworden sind." Heutzutage würde sie sich nicht mehr ins Solarium begeben - der Trend ist für Jessica gegessen.