Ab Oktober wird Renée Zellweger (47) wieder als Bridget Jones auf der Kinoleinwand zu sehen sein. Im dritten Teil der Reihe befindet sich die Kultfigur in anderen – und wie immer chaotischen – Umständen: Sie wird Mama! Leider ist sie sich nicht ganz sicher, wer der Vater ist... Eine absolute Paraderolle für Renée Zellweger. Mit Nebenwirkungen. Denn die kinderlose Schauspielerin wird jetzt ständig nach eigenem möglichen Nachwuchs gefragt. Doch eigene Kinder sind erst mal nicht geplant – wie Renée jetzt verriet.

Renee Zellweger am Set von "Bridget Jones's Baby" in Stratford
FameFlynet/WENN.com
Renee Zellweger am Set von "Bridget Jones's Baby" in Stratford

Obwohl die Schauspielerin am Set für den neuen Film mehrere Wochen lang eine Schwangere und anschließend eine Mutter mimen musste, scheint das bei Renée keinen Kinderwunsch ausgelöst zu haben. In einem Interview mit Extra wurde die Schauspielerin jetzt gefragt, ob sie sich nach einem Baby sehnen würde und meinte: "Ich habe so nie über irgendetwas in meinem Leben gedacht, wirklich nicht. Ich war immer offen gegenüber allem, was kommt und auch neugierig darauf. Aber ich habe mein Leben und die Dinge, die ich benötige, um glücklich zu sein, nie im Voraus durchgeplant."

Renee Zellweger bei der "SeriousFun Children's Network-Gala" in London
Anthony Harvey/Getty Images
Renee Zellweger bei der "SeriousFun Children's Network-Gala" in London

Auch wenn Renée im echten Leben nicht schwanger ist, läuft es privat bei ihr trotzdem richtig gut. Seit 2012 ist sie mit dem amerikanischen Musiker Doyle Bramhall zusammen, die Traumhochzeit der beiden soll schon in Planung sein.

Renee Zellweger und Doyle Bramhall
INFphoto.com
Renee Zellweger und Doyle Bramhall

Im Video am Ende des Artikels könnt ihr sehen, wie mega verliebt Renée und Doyle sind.