Dolly Dollar, Jessica Paszka (26) und Frank Stäbler haben es geschafft. Sie dürfen bei Promi Big Brother in den Luxus wechseln. Während Dolly von den Bewohnern des oberen Bereichs nach oben gewählt wurde, musste Frank für sich und Jessica frieren. Er besiegte in einem Battle Ben Tewaag (40), der gemeinsam mit seiner Unterstützerin Natascha Ochsenknecht (52) runter in die Kanalisation ziehen musste.

Ben Tewaag (l.) und Mario Basler
Sat.1 Presseportal
Ben Tewaag (l.) und Mario Basler

In der Battle mussten Frank und Ben mehrere Tage gekühlte Kleidung so schnell wie möglich anziehen. Da hatte Sportler Frank die bessere Taktik und entschied das Spiel cool für sich. Der erste Weg der einstigen "Kanal-Promis" ging direkt an den feudal gedeckten Esstisch, wo sie sofort anfingen, sich den leeren Bauch vollzustopfen. Doch anstatt Champus war Franks sehnlichster Wunsch eine Cola. Und dann begann für die Bewohner im obigen Bereich das große Zittern. Schließlich konnten die Zuschauer auch die Neuankömmlinge direkt wieder zu den Ratten in den Kanal schicken.

Edona James, Dolly Dollar und Frank Stäbler (v.l.n.r.)
Sat.1 Presseportal
Edona James, Dolly Dollar und Frank Stäbler (v.l.n.r.)

Doch die Anrufer hatten Gnade. Stattdessen schickten sie Cathy Lugner (26) nach unten, die am Nachmittag im Gespräch mit Natascha und Mario Basler (47) einen Gefühlsausbruch hatte. Mal gucken, wie Hunger, fehlendes Tageslicht und die Anwesenheit von Ratten sich auf ihre Gemütslage auswirken.

Cathy Lugner beim Wiener Opernball 2015
Monika Fellner/Getty Images
Cathy Lugner beim Wiener Opernball 2015