Für Rapper Lil Wayne (33) verliefen die letzten Jahre im Rampenlicht so ganz und gar nicht positiv. Erst der nicht enden wollende Streit mit seiner Plattenfirma, dann das heißdiskutierte Liebes-Aus mit Christina Milian (34) und die kriminellen Vorwürfe vor Gericht. Zuletzt sorgte er auch gesundheitlich für Aufsehen. Jetzt scheint der US-Amerikaner endgültig genug zu haben. Er kündigte in den sozialen Netzwerken seinen Rücktritt an.

Rapper Lil Wayne
Prince Williams / Splash News
Rapper Lil Wayne

Auf seinem Twitter-Account schockte er am Samstag mit folgendem mysteriösen Beitrag: "Ich bin wehrlos und mental angeschlagen. Ich verabschiede mich voller Würde und Dankbarkeit. Ich liebe meine Fans, aber ich habe genug." Zeilen, die wohl jedem Anhänger für einen kurzen Moment das Blut gefrieren lassen. Schließlich hatte Lil Wayne im Jahr 2011 versichert, dass er erst mit 35 (!!!) die Rapper-Schuhe an den Nagel hängen würde. Jetzt scheint aber doch alles schneller zu gehen, als viele gehofft hatten. Doch der Künstler suche absolut nicht nach Mitleid, sondern wolle lediglich Ruhe und Klarheit, wie er hinterher schob.

Lil Wayne Auftritt beim "Tidal X"-Event in New York
Theo Wargo / Getty Images for TIDAL
Lil Wayne Auftritt beim "Tidal X"-Event in New York

Dass sich seine Millionen Fans seit der plötzlichen Verkündung Sorgen um den "Lollipop"-Interpreten machen, dürfte kein Wunder sein, schließlich ließ er jegliche Hintergründe offen, warum er dem Business den Rücken kehren will. Nur wenige Stunden später zwitscherte er deshalb, dass es ihm gut gehe. Ob und wann sich Weezy aus dem Musikgeschäft zurückzieht, bleibt abzuwarten. Das letzte Fünkchen Hoffnung, dass es sich bei seiner Ankündigung lediglich um einen Schnellschuss oder ein Missverständnis handeln könnte, ist übrigens noch nicht erloschen.

Lil Wayne beim Coachella 2016
Michael Tullberg / Getty Images
Lil Wayne beim Coachella 2016