Ärger im Paradies? Bereits nach wenigen Wochen Beziehung soll Tom Hiddleston (35) schon genug haben von Taylor Swift (26). Der englische Schauspieler möchte mehr sein, als nur der schöne Mann am Arm der amerikanischen Sängerin.

Taylor Swift und Tom Hiddleston in England
FameFlynet
Taylor Swift und Tom Hiddleston in England

Wie ein Bekannter der Beiden Radar verrät, ist Tom es leid, dass seine Beziehung in den Medien als Lachnummer dargestellt wird. "Tom kommt nicht damit klar eine Witzfigur zu sein. Er hat Taylor gesagt, dass sie eine 360-Grad-Wende machen muss, damit es für ihn nicht vorbei ist." Fans zweifeln immer wieder an der Echtheit der Beziehung zwischen den beiden Stars, da Taylor Tom anscheinend vor allem als schmückendes Accessoire sieht. Laut Radar Online findet Taylor Swift wohl sogar, der Schauspieler könne froh sein, sich in ihrem Erfolg sonnen zu dürfen.

Taylor Swift bei den iHeartRadio Music Awards 2016
Frazer Harrison / Getty Images
Taylor Swift bei den iHeartRadio Music Awards 2016

Viel länger will Tom diese Scharade angeblich nicht mehr mitmachen. Die Beziehung von T-Swift mit dem Engländer stand von Anfang an unter einem schlechten Stern. Bereits kurz nach ihrem ersten öffentlichen Auftritt, wetterte Ex Calvin Harris (32) heftig gegen das Paar.

Taylor Swift als Geschworene in Nashville
Splash News
Taylor Swift als Geschworene in Nashville

Wie Megastar Taylor Swift gerade mit ihren bürgerlichen Pflichten überraschte seht ihr im Video: