Gerade noch feierte Beyoncé (35) ihren Geburtstag gemeinsam mit der First Lady Michelle Obama (52) und tankte noch einmal Energie für ihre "Formation World Tour". Bereits Ende Juni startete die Tournee des Mega-Stars in England. Doch auch eine Queen Bey muss mal eine Pause einlegen. In diesem Fall jedoch eher unfreiwillig. Auf Anraten ihres Arztes wurde ein bevorstehendes Konzert abgesagt!

Beyoncé bei den "US Open" in New York
Getty Images/ Al Bello
Beyoncé bei den "US Open" in New York

Die siebenfache VMA-Gewinnerin sollte am 7. September im "MetLife Stadium" in New Jersey einen ihrer Mega-Auftritte hinlegen. Doch nun sprach ihr Arzt ein Gesangsverbot aus: Die 35-Jährige muss ihre Stimme schonen. Die folgenden Termine sind nach Angaben des Managements allerdings nicht von der Sperre betroffen – und das gestrichene Konzert soll schon im Oktober nachgeholt werden.

Beyoncé bei den "MTV Video Music Awards" in New York
Getty Images/ Jamie McCarthy
Beyoncé bei den "MTV Video Music Awards" in New York

Die "Formation World Tour" ist Beyoncés erste Solo-Konzertreihe seit ihrer erfolgreichen "Mrs. Carter Show World Tour" der Jahre 2013 und 2014. Die völlig ausverkaufte Show begeisterte fast zwei Millionen Queen Bey-Fans auf allen fünf Kontinenten.

Beyoncé bei den "BET Awards" in Los Angeles
Action Press/ Frank Micelotta/Picturegroup
Beyoncé bei den "BET Awards" in Los Angeles

Wie heiß die Ehefrau von Rapper Jay Z bei den diesjährigen MTV Video Music Awards im New Yorker Madison Square Garden ausgesehen hat, davon könnt ihr euch hier überzeugen.