Christian Ulmen (40) und seine Frau Collien Ulmen-Fernandes (34) führen eine von der Öffentlichkeit größtenteils abgeschirmte Ehe. Keine Beziehungsskandale, keine Fotos der gemeinsamen Tochter. Eine glückliche Beziehung scheint für Christian Ulmen extrem wichtig zu sein. Denn nun erinnerte er sich in einem Interview an die Qualen seines Singlelebens zurück.

Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes in Berlin
Patrick Hoffmann/WENN.com
Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes in Berlin

Wirklich lange Single war Ulmen schon länger nicht mehr. Mit seiner ersten Frau war er von 1999 bis 2010 zusammen und lernte im Jahr der Scheidung sofort Collien kennen. Ulmen machte knapp ein Jahr später Nägel mit Köpfen und heiratete die Moderatorin direkt. In einem Interview mit emotion verriet er nun, dass er zwar alleine sein kann, aber durchaus eine Frau an seiner Seite braucht: "Ich fand es so furchtbar, wieder Single und auf dem sogenannten Markt zu sein." Während sich viele Männer nach einer langen Beziehung erstmal austoben wollen, war dieser Gedanke für Christian alles andere als erstrebenswert: "Ich empfand bloß dieses Irrlichtern, Suchen und Leute kennenlernen zu müssen als Qual. Ich fühlte mich uralt. Heute, mit Kindern und Tinder, würde Dating mich erst recht überfordern."

Christian Ulmen, Schauspieler
Hannes Magerstaedt / Freier Fotograf
Christian Ulmen, Schauspieler

Im Gegensatz dazu tickt der Schauspieler beim Thema Hochzeit jedoch anders als viele seiner Geschlechtsgenossen: "Ehe war für mich nie furchteinflößend, eher ein beruhigender Gedanke."

Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes in München
Hannes Magerstaedt / Freier Fotograf
Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes in München

In einem Punkt lässt Christian Ulmen jedoch ein bisschen den Macho raushängen. Im Video seht ihr, was er davon hält, dass seine Collien etwas zugenommen hat.