Nicht nur Entertainer und Ex-Moderator Stefan Raab (49) hütet seit jeher das Geheimnis um seine Familie wie ein Schatz, auch viele weitere Personen des öffentlichen Lebens kämpfen mit allen Mitteln, um ihre Kinder vor der Presse und lästigen Paparazzi zu schützen. Eine von ihnen: Collien Ulmen-Fernandes (34). Die TV-Größe ist Mutter einer Tochter, bereits 2012 erblickte ihre Kleine das Licht der Welt. Bis heute gibt es keinerlei Fotos des Nachwuchses! Im Interview mit Promiflash offenbarte die "Starshine"-Moderatorin
jetzt, wie sie ihre Prinzessin zu schützen versucht.

Collien Ulmen-Fernandes und Christian Ulmen
Schultz-Coulon/WENN.com
Collien Ulmen-Fernandes und Christian Ulmen

Vergeblich musste man auf ein gemeinsames Foto von Collien Ulmen-Fernandes, ihrem Ehemann Christian Ulmen (40) und ihrem Töchterchen warten. Vier Jahre nach der Geburt des Kindes sind weder Gesicht noch Name bekannt. Für die jungen Eltern ein langer Kampf mit den Fotografen: "Wir haben alle Paparazzi sofort verklagt, die vor unserer Haustür Fotos von unserem Kind machen wollten", verriet die Brünette jetzt und macht damit einmal mehr deutlich, wie hart das Business wirklich zu sein scheint.

Collien Ulmen-Fernandes
AEDT/WENN.com
Collien Ulmen-Fernandes

Doch der Kampf habe sich ausgezahlt, denn heute hat die junge Familie ihre Ruhe, wie sie weiter erklärt: "Wenn man seine Grenzen so klar absteckt, wie wir, traut sich niemand mehr diese Grenzen zu überschreiten." Auch in Zukunft soll die Kleine sicher und fernab des Blitzlichtgewitters aufwachsen.

Collien Ulmen-Fernandes
Patrick Hoffmann/WENN.com
Collien Ulmen-Fernandes