Dieses kleine Mädchen lässt den taffen Muskelmann Dwayne "The Rock" Johnson (44) ganz weich werden – kein Wunder, bei diesen riesigen graublauen Kulleraugen. Doch von Jasmines niedlichem Gesicht sollte sich keiner täuschen lassen. Denn Unschuld sieht anders aus.

Dwayne "The Rock" Johnson beim Dreh zu "Baywatch"
Brock Miller/Splash News
Dwayne "The Rock" Johnson beim Dreh zu "Baywatch"

Eigentlich ist der Instagram-Schnappschuss des Papa-Tochter-Duos zuckersüß. Das kleine Mädchen hat es sich auf den Schultern seines starken Vaters gemütlich gemacht und patscht mit den Fingern auf seiner Glatze herum. Doch im Kommentar verriet der Schauspieler, was wirklich in diesem Moment geschah: "Ich hatte eine unglaublich philosophische Unterhaltung mit meinem kleinen Mädchen über den Wert der harten Arbeit und wie man Respekt bekommt, wenn man ihn verdient. Ich sagte zu ihr: 'Babygirl, wenn du groß bist, gehst du da raus und veränderst die Welt durch harte Arbeit und Schweiß. Und achte immer darauf, dass du es auf positive Art und Weise tust – mit Klasse, Würde und Respekt.' Sie hat geantwortet, indem sie auf mich gekackt hat, und zwar in dem Moment, als sie ihr Lieblingsspiel 'Trommeln auf Papas großem Kopf' gespielt hat. War ein gutes Gespräch."

Dwayne "The Rock" Johnsons Tochter Jasmine
Facebook / Dwayne The Rock Johnson
Dwayne "The Rock" Johnsons Tochter Jasmine

Aber wie könnte "The Rock" dem kleinen Wonneproppen bei diesem schuldlosen Blick böse sein? Der 44-Jährige jedenfalls nimmt den Kacka-Zwischenfall von Baby Jasmine gelassen.

Dwayne "The Rock" Johnson bei einer Premiere in Miami
Getty Images / Aaron Davidson
Dwayne "The Rock" Johnson bei einer Premiere in Miami

Im Video kriegt ihr die Muckis des Superpapas zu sehen!