Die Fans wünschen sich doch einfach nur, dass zwischen Dagi Bee (21) und Bibi Heinicke (23) wieder Frieden herrscht. Vor Kurzem machte es den Anschein, als würden die beiden Ex-Besties wieder einen Schritt aufeinander zu gehen, doch viele vermuten hinter der vermeintlichen Versöhnung nur eine süß verpackte Stichelei. Dabei ist auch das Gerücht im Umlauf, dass die beiden ihren Streit vor allem deshalb befeuern, um für Aufmerksamkeit zu sorgen. Gegenüber Promiflash packen ihre YouTube-Kollegen jetzt aus, was sie über den Zoff wissen – und was nicht.

iBlali 2016 bei einem Dreh vor dem Seljalandsfoss-Wasserfall in Island
Instagram/ iBlali
iBlali 2016 bei einem Dreh vor dem Seljalandsfoss-Wasserfall in Island

"Die haben Beef? Okay, wusste ich nicht… Falls die einen Beef haben, ich kann mir nicht vorstellen, dass es Promo ist", zeigte sich ibali ahnungslos. Er könne sich aber gut vorstellen, dass sie sich einfach auseinander gelebt hätten. Michael Schulte vermutet hinter dem Streit hingegen mehr: "Keine Ahnung, aber hier und da ist sicherlich ein bisschen der Promo-Zweck-Gedanke dahinter. Das will ich jetzt keinem unterstellen, aber da gibt's ja oft mal Beef und Streitereien, wodurch natürlich die einzelnen Kanäle ein bisschen profitieren."

Michael Schulte, YouTuber
Eva Napp/WENN.com
Michael Schulte, YouTuber

Welche Meinung der Ex-Mediakraft-Chef Christoph Krachten vertritt und was er über den Dabi-Streit denkt, erfahrt ihr im Video.

Dagi Bee und Bibi Heinicke,YouTube-Stars
Instagram / bibisbeautypalace
Dagi Bee und Bibi Heinicke,YouTube-Stars