Vor etwa drei Monaten haben sich Calvin Harris (32) und Taylor Swift (26) getrennt. 15 Monate schien das Paar glücklich gewesen zu sein, bis plötzlich das Liebes-Aus bekannt wurde. Jetzt offenbarte der Schotte erstmals, wieso es zwischen ihm und der Blondine nicht funktioniert hat.

Calvin Harris bei den "iHeart Radio Music Awards"
Getty Images
Calvin Harris bei den "iHeart Radio Music Awards"

"Es war für uns beide eine falsche Situation. Es war einfach nicht richtig, also hat es geendet", gab der 32-Jährige im Interview für die Oktober-Ausgabe der britischen GQ zu. Auch der Medienrummel sei an den Geschehnissen zwischen ihnen nicht unbeteiligt gewesen: "Es ist sehr schwer, wenn etwas, das für mich so persönlich ist, in die Öffentlichkeit gezogen wird."

Taylor Swift und Calvin Harris
Splash News
Taylor Swift und Calvin Harris

Während ihrer Beziehung hätten beide versucht, vorsichtig mit ihrer Partnerschaft umzugehen und diese privat zu halten. "Sie hat meine Gefühle dahingehend respektiert. Ich bin nicht gut darin, ein Promi zu sein", erklärte Calvin weiter. Doch nach ihrer Trennung sei die Hölle ausgebrochen. Der DJ habe sich vom Druck der Öffentlichkeit schließlich auch beeinflussen lassen – das Resultat war der kleine Twitter-Disput mit seiner Ex. Eigentlich sei ein Ausbruch wie dieser eher untypisch für ihn. "Ich bin ein positiver Mensch", betonte der Musiker.

Taylor Swift
WENN
Taylor Swift

Auch Taylors neue Beziehung mit Tom Hiddleston (35) läuft offenbar nicht rund. Mehr Informationen dazu bekommt ihr im Video.