Diese Nachricht war wohl ein Schock für alle Fans von Sophia Thomalla (26). Es hieß, dass die Beauty an einer seltenen Gefäßkrankheit leidet. Doch nun können alle wieder aufatmen: Sophia stellte jetzt allerdings klar, dass das nicht der Wahrheit entspricht.

Sophia Thomalla
Instagram / sophiathomalla
Sophia Thomalla

Einige vernarbte Stellen am Körper der Moderatorin und Jurorin sollen angeblich ein Hinweis darauf sein, dass ihre Gefäße mit Blut überversorgt werden würden. "Einmal zur Richtigstellung: Ich habe nie mit der 'OK!' auch nur ein Sterbenswörtchen über dieses Thema gesprochen!", reagierte Sophia jetzt erbost auf die Meldung über ihre vermeintliche Erkrankung auf ihrem Facebook-Profil.

Sophia Thomalla
instagram.com/sophiathomalla
Sophia Thomalla

Sie schreibt weiter: "Warum auch? Es gibt nichts zu erzählen und auch nichts zu bemitleiden. Einfach mal irgendwo was aufgeschnappt und eine Geschichte daraus gemacht" Woher die Narben aber stammen, die die 26-Jährige mit Tattoos zu überdecken versucht haben soll, diese Frage bleibt damit unbeantwortet. Immerhin steckt wohl kein Leiden dahinter, über das sich ihre Anhänger Sorgen machen müssen.

Sophia Thomalla, Model und Schauspielerin
Instagram / sophiathomalla
Sophia Thomalla, Model und Schauspielerin

Warum übrigens an Sophias Finger kein Ehering entdeckt werden kann, erfahrt ihr im Video.