Schauspieler Jeremy Renner (45) und seine Ex-Frau Sonni Pacheco lieferten sich einen langen Rosenkrieg. Seit einigen Monaten streitet sich das Paar, das sich im Jahr 2014 nach nur zehn Monaten Ehe geschieden hat, auch noch um die Unterhaltzahlungen der gemeinsamen Tochter Ava. Doch jetzt scheinen sich die zwei endlich geeinigt zu haben!

Model Sonni Pacheco am Flughafen in Los Angeles
Splash News
Model Sonni Pacheco am Flughafen in Los Angeles

Zuletzt behauptete Sonni, dass Jeremy die Unterhaltszahlungen für ihre Tochter nicht gezahlt habe, sogar über mehrere Monate im Rückstand gewesen sei. Jetzt sollen sie sich laut TMZ darauf geeinigt haben, dass der Schauspieler 16.000 Dollar Unterhalt pro Monat und 24.000 Dollar für Sonnis Rechtsanwalt und Buchhalter zahlen soll.

Jeremy Renner bei der Premiere von "Captain America: Civil War" in London
WENN
Jeremy Renner bei der Premiere von "Captain America: Civil War" in London

Sonni habe ihrem Ex unterstellt, zahlreiche Waffen im Haus zu haben - das sogar bereits während ihrer zehnmonatigen Ehe. Außerdem habe sie sich darüber aufgeregt, dass Jeremy Bilder von sich und ihrer gemeinsamen Tochter in den sozialen Netzwerken veröffentlicht habe. Nun scheinen die Wogen endlich geglättet und der monatelange Streit geschlichtet zu sein. Es bleibt zu hoffen, dass es auch so bleibt!

Jeremy Renner bei der "Daily Mail-Party" in Cannes
WENN
Jeremy Renner bei der "Daily Mail-Party" in Cannes

Nach Jeremy hat nun Schauspiel-Kollege Matt Damon (45) in diesem Jahr wieder die Hauptrolle in "Jason Bourne" im Kino übernommen. Welche deutsche Promi ihm bei der Premiere ganz nah sein durfte, erfahrt ihr im Video.