Gerade erst enthüllte Sophia Thomalla (26) ihr tragisches Schicksal: Die Schauspielerin leidet unter einer seltenen Erkrankung. Immer wieder wachsen bei ihr Tumore, die dann operativ entfernt werden müssen. Doch der schöne TV-Star ist tapfer, stark und geht erstaunlich locker mit der Krankheit um. Im Interview spricht Sophia jetzt ganz offen über ihre Narben und erklärt, warum sie die Wundmale nicht mit Tattoos kaschiert.

Sophia Thomalla
Instagram / --
Sophia Thomalla

Am rechten Ellenbogen von Sophia befindet sich eine Narbe. Doch obwohl die Tochter von Simone Thomalla (51) stark tätowiert ist, liegen die Spuren der Operation frei. Pure Absicht? Gegenüber RTL erklärt sie: "Das ist ja eh der größte Witz an der Sache. Ich habe die Narben am rechten Arm, habe die Tätowierungen aber am linken Arm gestartet. Es ist alles tätowiert, außer die Narben."

Sophia Thomalla, Moderatorin
sophiathomalla
Sophia Thomalla, Moderatorin

Die 26-Jährige könnte das natürlich mit einem weiteren Tattoo ändern, doch sie steht dazu. Im Bild-Interview stellt sie fest: "Es ist kein dunkles Geheimnis, das ich mit mir rumtrage und durch meine Tätowierungen vielleicht verstecken möchte. Narben gehören zum Leben dazu!"

Sophia Thomalla bei der Bertelsmann-Party
WENN.com
Sophia Thomalla bei der Bertelsmann-Party

Eine gesunde Einstellung, die Sophia hat. Schaut euch im folgenden Clip an, welche Schuh-Tipps die schöne Aktrice hat.